Was ist „Peer-Unterstützung“?

Der Ausdruck “Peer” wird nicht oft benutzt.

In unserem Projekt bedeutet das Wort:
Ein Peer ist jemand, die oder der gleiche Lebens-Erfahrungen gemacht hat wie Sie selbst.

Weil sie gleiche Erfahrungen mitbringen,
können Peers Sie oft besser verstehen.
Sie verstehen meistens besser als andere, wie Sie sich fühlen.
Es tut gut mit Peers zu sprechen, oft besser als mit anderen Menschen.
Es kann sein, dass man einem Peer mehr vertraut.
Trotzdem sind sie nicht immer Ihre engsten Freunde.

In unserem Projekt benutzen wir den Ausdruck „Peer“ hauptsächlich für Menschen,
die auch Lern-Schwierigkeiten haben.

Peer-Unterstützung bedeutet, dass Sie von jemandem Hilfe bekommen, der ist wie Sie selbst.
Wenn Menschen, die selbst Erfahrung mit Lern-Schwierigkeiten haben, andere Menschen mit Lern-Schwierigkeiten unterstützen, nennen wir sie „Peer-Unterstützer“.

Jeder kann ein Peer-Unterstützer werden.
Aber um anderen wirklich gut helfen zu können,
ist es gut, vorher einige Sachen zu lernen.